Der Perikard-Meridian

Der Perikard-Meridian ist eine Yin-Leitbahn. In seinem overflächlichen Verlauf treffen Sie auf neun Punkte. Seinen Ursprung findet der Perikard-Meridian im vierten Zwischenrippenraum, das heißt zwei Fingerbreiten seitlich einer durch die Brustwarzen gedachten Linie dem Punkt Perikard 1.

In seinem weitern Verlauf steigt der Perikard-Meridian zunächst seitlich der Brustwarzen nach oben. Über den vorderen Rand der Achselhöhle zieht er anschließend über die Innenseite des Armes hinunter zum Handgelenk. Der Perikard-Meridian verläuft weiter über die Handinnenflächen zur Spitze des mittleren Fingers und endet im Zentrum der Mittelfingerbeere mit dem Punkt Perikard 9.

Wie der Herz- und der Dünndarm-Meridian gehört auch der Perikard-Meridian zur Wandlungsphase Feuer.

 

Quelle: Atlas der Akupressur, Bernhard C. Kolster

By | 2017-07-06T10:57:50+00:00 Juli 6th, 2017|Akupressur|Kommentare deaktiviert für Der Perikard-Meridian

About the Author: