Der Dünndarm-Meridian

Der Dünndarm-Meridian ist eine Yang-Leitbahn, in deren Verlauf 19 Punkte zu finden sind. Er beginnt am äußeren Nagelfalzwinkel des kleinen Fingers mit dem Punkt Dünndarm 1. In seinem weiteren Verlauf zieht er zunächst an der Außenseite des kleinen Fingers und der Handkante entlang zum Handgelenk. Von dort aus gelangt er über die Außenseite des Unterarmes und den Musikantenknochen seitlich des Oberarmes hinauf zur hinteren Schulterregion. Im Zickzack über das Schulterblatt verlaufend, zieht er schließlich nach vorn zur oberen Schlüsselbeingrube und von hier aus über den seitlichen Hans zum Wangenknochen. Mit einer Zacke zieht der Dünndarm-Meridian nach oben und endet mit dem Punkt Dünndarm 19 vor dem Ohr.

Im Sinne einer Yin-Yang-Paarung ist der Dünndarm-Meridian mit dem Herz-Meridian verbunden.

Quelle: Atlas der Akupressur, Bernhard C. Kolster

By | 2017-07-04T16:42:04+00:00 Juli 4th, 2017|Akupressur|Kommentare deaktiviert für Der Dünndarm-Meridian

About the Author: