Einträge von Michael Horn

Hilft viel trinken gegen Schnarchen?

Flüssigkeit ist wichtig für den Körper und für all seine Funktionen. Die Schleimhäute müssen nämlich geschmeidig bleibe, um eine freie Atmung zu gewährleisten. Trocknen sie aus, so führt das oft zu Schnarchen.

Hilfe – Was tun gegen Schnarchen?

Schnarchen an sich ist noch keine Erkrankung, allerdings häufig eine starke Lärmbelästigung für den Bettpartner. Gesundheitlich riskant wird es in der Tat, wenn Unregelmäßigkeiten beim Atmen oder wiederholt Atemstillstände entstehen, die länger als 10 Sekunden dauern. Hierbei fällt der Sauerstoffgehalt des Blutes ab (Hypoxämie), was zu chronischen Gesundheitsstörungen führen kann.

Warum schnarchen wir? Die Antwort bringt die Evolution

Die Schlafforschung hat herausgefunden, dass die Evolution des Menschen hierfür die Erklärung liefert: In der Steinzeit machten diese Geräusche im Schlaf absolut Sinn, denn während der Schnarcher schlief, hielt er mit seinem Lärm und mit seiner Schnarchlautstärke wirkungsvoll Feinde fern.

, ,

Erfahrung mit dem Sleepring

Mit einem privaten Beitrag zum Thema Akupressur-Ring informiert hier ein Paar, welches Schnarchprobleme kennt, über ihre ganz persönliche Erfahrung. Sie erleben endlich schnarchfreie Nächte mit dem Sleepring.

Gaumensegel-Training

Das bewusst herbeigeführte, aber auch das natürliche Gähnen bewirken, dass die gesamte Rachenmuskulatur inklusive des Gaumensegels eutonisiert, d. h in einen optimalen Spannungszustand versetzt wird. Hierzu zählen sowohl das herzhafte Gähnen mit weit geöffnetem Mund als auch das so genannte “Höflichkeitsgähnen” mit geschlossenen Lippen.   Eine weitere geeignete Übung: 1. Einatmen 2. Aufblasen der wangen 3. Luftanhalten (drei sekunden) 4. […]

Die Durchführung der Akupressur

Der Erfolg einer Akupressurmassage beruht auf zwei Säulen. Die erste Säule beschreibt die allgemeine Vorbereitung einschließlich des Aufbaus einer angenehmen, entsp annungsfördemden Atmosphäre. Die zweite Säule stellt die so genannten »handwerklichen « Fähigkeiten dar. Diese umfassen Kenntnisse über die Lage und Wirkung der zu massierenden Zonen und Punkte sowie die Art und Weise der Massage. […]

Akupressur bei Schwangeren und Kindern

Eine häufig gestellte Frage ist, ob eine Akupressurmassage bei Schwangeren oder Kindern möglich ist. Sie kann im Prinzip mit »Ja« beantwortet werden, wenn bestimmte Regeln beachtet werden. Akupressur im der Schwangerschaft Einige der im Praxiskapitel beschriebenen Punkte haben eine anregende Wirkung auf die Gebärmutter. Eine Massage dieser Punkte während einer Schwangerschaft kann möglicherweise Wehen auslösen. Insbesondere in den ersten fünf Monaten der […]

Die Dauer und Häufigkeit der Akupressur

Stärke, Dauer und Häufigkeit der Akupressurbehandlung sind von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Bei der Selbstbehandlung merken Sie selbst am besten, was lhnen gut tut. Spüren Sie, wann lhnen die Druckstärke ausreicht, und orientieren Sie sich in der Häufigkeit der Massage nach lhren eigenen Bedürfnissen. Möchten Sie andere Personen massieren, finden Sie im Folgenden die Faustregeln zu Dauer und Häufigkeit der Akupressur. Wie […]

Die Anwendung der Akupressur

Akupressur ist eine Behandlungsmethode, die bei einer Reihe von Beschwerden Erfolg versprechend eingesetzt werden kann. Eines der wichtigsten Einsatzgebiete dieser Methode stellt die Schmerzbekämpfiing dar. Bedenken Sie jedoch immer, dass die Akupressur Störungen im Energiegleichgewicht harmonisiert. Sie ist nicht dazu geeignet, organische Veränderungen zu beheben. Die Einsatzgebiete der Akupressur Die Selbst- und die Partnerbehandlung mit einer Akupressur sind sanfte Methoden, Schmerzen, […]

Die Wirkung der Akupressur

Die für die Akupressur verwendeten Punkte sind identisch mit den traditionellen Akupunkturpunkten. Akupressur und Akupunktur entstammen beide der Traditionellen Chinesischen Medizin und basieren auf den gleichen Prinzipien und Wirkungsweisen. Die Punkte und ihre Wirkungsweise Die Akupressurpunkte liegen zum größten Teil auf Meridianen und sind über die ganze Körperoberfläche verteilt. Oft sind sie bei Störungen oder Erkrankungen druckempfmdlich. Solche schmerzhaften Punkte und […]