SIE SUCHEN EIN WIRKSAMES ANTISCHNARCHMITTEL?

Anti-Schnarchring* mit Anti-Schnarch-Garantie. Sie bekommen Ihr Geld innerhalb von 30 Tagen zurück sollte der Schnarchring bei Ihnen nicht funktionieren. Versprochen!

Sie sind auf dieser Seite gelandet, weil Sie oder Ihr Partner, wie so viele Menschen, schnarchen. Mit zunehmendem Alter schnarchen rund 60 % der Männer und 40 % der Frauen. Etwa 10 % der Kinder schnarchen. Bei sehr ausgeprägtem Schnarchen kann es zu einer Verminderung der Sauerstoffversorgung und in der Folge zu einer Störung des Schlafes kommen. Man spricht dann von obstruktivem Schnarchen.

Folgen für den Betroffenen

Häufig haben Schnarchende keinen erholsamen Schlaf, da die Schnarchzyklen vor allem in den wichtigen Traum- und Tiefschlafphasen vorkommen. Abgeschlagenheit, Nervosität und Müdigkeit auch nach langem Schlaf sind im Wachzustand die Folge. Schwerwiegendere Schnarchleiden können, sofern sie langfristig auftreten und nicht erkannt werden, Beeinträchtigungen am Herz- und Kreislaufsystem (Bluthochdruck) mit Erhöhung des Infarkt- und Schlaganfallrisikos nach sich ziehen.

Folgen für den Partner

Schnarchen gefährdet die Gesundheit des Partners und die Stabilität der Beziehung. Einer Studie der University of Surrey von 2005 zufolge nahmen unter 25 Paaren die Männer das Schnarchen ihrer Partnerin oft deshalb nicht wahr, weil ihr Schlaf tiefer war; sobald das Schnarchen sie aber störte, weckten die meisten ihre Partnerin. Umgekehrt versuchten die Frauen vor allem, ihren schnarchenden Partner nicht zu wecken, selbst wenn das Schnarchen sie selbst Schlaf kostete.

Quelle: Wikipedia

Wie hilft dieser Schnarchring gegen Schnarchen?

Ein Schnarchring ist ein Hilfsmittel gegen Schnarchen. Der Schnarchring wird am kleinen Finger angesteckt. Er drückt durch seine beiden Aktivatoren auf zwei Akupressurpunkte, die bis in die Nasen- und Rachenregion verlaufen. Diese Punkte sind SI2-Qiangu und HT9 Shao Chong. ** Die beiden innenanliegenden Druckpunkte üben während der Schlafenszeit dauerhaft stumpfen Druck auf zwei für die Atmung zuständige Punktstellen aus. Dank der verbesserten Sauerstoffzufuhr wird das Schnarchen unterbunden. Die Technik der TCM-Traditionellen Chinesischen Medizin, wird bereits gegen vielen Krankheiten, Beschwerden und Problemen u. a. gegen Schlafstörungen empfohlen. ****

Das Prinzip ist simpel und seit über 2500 Jahren in der chinesischen Medizin bewährt. ***

**Quelle: http://tcmpoints.com/ und https://theory.yinyanghouse.com/
***Quelle: Akupressur, Franz Wagner erschienen im GU-Verlag
****Quelle: Gesunder Schlaf mit TCM: Ernährungstipps und Kräuterrezepturen / Akupressur

Ihre Vorteile

KEIN RISIKO – 30 TAGE RÜCKGABERECHT
VON GALILEO & TAFF AUF PRO7 UND HAUPTSACHE GESUND AUF MDR GETESTET
MADE IN GERMANY - LEBENSLANGE GARANTIE
WIRKUNG VON ÜBER 50.000 KUNDEN GETESTET
ANWENDUNG NUR NACHTS
EINFACHE HANDHABUNG
FÜR MÄNNER UND FRAUEN GEEIGNET

Der Schnarchring ist bekannt aus:

VERSUCH MACHT KLUG – DER SELBSTTEST

Nachdem ich Dingen gerne auf den Grund gehe, habe ich einen Selbsttest mit einer App durchgeführt. Hier meine persönlichen Ergebnisse:

ohne Sleepring (Anti-Schnarchring)

mit Sleepring (Anti-Schnarchring)

Jetzt bestellen

Unser Antischnarchmittel ist in 3 unterschiedlichen Materialqualitäten erhältlich. Die Wirkung nicht abhängig vom Herstellungsmaterial.

Premium Sleepring inkl. Anti-Schnarch-Training aus 925’er Silber

jetzt nur 59,95 39,99

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Bestellungen bis 16 Uhr werden werktags am gleichen Tag versendet

Original Sleepring inkl. Anti-Schnarch-Training aus Weißbronze

jetzt nur 39,95 24,95

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Bestellungen bis 16 Uhr werden werktags am gleichen Tag versendet

Platinum Sleepring inkl. Anti-Schnarch-Training (Platinlegierung)

jetzt nur 29,95 19,99

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Bestellungen bis 16 Uhr werden werktags am gleichen Tag versendet

2 x Premium Sleepring aus Silber 925’er inkl. 1 x Aufbewahrungsbox

jetzt nur 119,99 79,99

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Bestellungen bis 16 Uhr werden werktags am gleichen Tag versendet

elegante Aufbewahrungsbox aus Nussbaum mit Magnetverschluss

jetzt nur 19,99 9,99

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Bestellungen bis 16 Uhr werden werktags am gleichen Tag versendet

Google Bewertungen

Niklas Müller
09:09 31 Jan 18
Im Urlaub musste ich auf einem zu kurzen Bett schlafen und habe seitdem Nackenschmerzen und konnte kaum einschlafen. Sleepring bestellt und schon ging es viel besser
Benjamin Naumann
08:30 22 Dec 17
Das Produkt ist der Hammer!!! Ich bin viel ausgeruhter, es gibt keine Beschwerden mehr. Richtig gut finde ich auch den Service der Firma.
Maxxx der Große
09:21 20 Dec 17
Ein Gadget, das ich nicht mehr missen möchte! sleepring entdeckt, im Büro vor Ort abgeholt, probiert, hilft vom ersten Tag an. Ich fühle mich ausgeruht und die Freundin schimpft nicht mehr. Für mich viel eleganter als alle anderen Lösungen.
Ralph Meier
09:23 07 Mar 18
Besser habe ich mein Geld bisher kaum ausgegeben
Bettina Schmidt
12:04 22 Jul 18
Wer kennt es nicht? Der Partner schnarcht, mir zumindest geht es so und ich hab lang nach einem geeigneten Mittel gesucht um endlich Ruhe zu finden. Da bin ich auf Sleepring gestoßen und es funkt tatsächlich. Der Versand ging ruck zuck und ich bin froh, die paar Euro ausgegeben zu haben.
Matthias R
21:49 24 Jul 18
War super zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben. Die ServiceLeistung sind top. Nur empfehlenswert
Philipp Schmidt
22:18 24 Jul 18
Da ich leider sehr laut schnarche und damit meine Frau wach halte, suche ich schon lange nach einer Lösung. Vor kurzem bin ich über den Sleepring gestolpert und dachte mir man kann es ja mal probieren. Das schnarchen wurde viel erträglicher und meine Frau kann nun wieder in Ruhe schlafen. Ich will den Sleepring nie wieder missen.
Willow Sappho Lazuli
21:46 01 Aug 18
Ich habe schon länger nach einer Lösung für mein doch relativ penetrantes Schnarchen gesucht. Ich hatte viele Mittel durch, aber nichts hat langfristig gewirkt. Jetzt bin ich mit dem Sleepring fündig geworden, und es hat sich echt schnell gebessert. Ich bin begeistert!
Arno R
11:48 04 Aug 18
Meine Frau hält mein geschnarche nicht mehr aus und hat diesen Sleepring entdeckt. Ich und vorallem meine Frau ist begeistert, es funktioniert einwandfrei!
Nicole
05:10 08 Aug 18
Also besser geht es nicht. Endlich kann ich wieder neben meinem Partner schlafen, der leider sehr laut schnarcht. Lange haben wir nach etwas geeignetem gesucht und sind auf den Sleepring gestossen. Es hat sich einfach gelohnt. Super ....
Primus Optimus
13:49 24 Aug 18
Ich habe Sleepring von einem Kollegen empfohlen bekommen, der ebenfalls während des Schlafens laut schnarcht. Ich habe das Produkt bestellt und kann wirklich sagen, dass die Erebnisse sehr positiv ausfielen! Endlich ein erholsamer und ruhiger Schlaf. Ich fühle mich nach dem Aufstehen fitter und besser. Das Ergebis kann sich echt sehen lassen!Lieferung ging sehr schnell und die Mitarbeiter sind sehr freundlich.Empfehlenswert.
Christian Mossem
08:55 03 Jun 19
Ich hätte niemals gedacht das so ein Ring eine solche positive Wirkung auf mein Schnarchen bzw. Schlaf verhalten erzeugen kann.Meine Freundin hat schon lange nach einem mittel gegen mein Schnarchen und ist so über den Sleepring gestolpert.Sie ist froh das ich nicht mehr Schnarche und ich bin froh das ich ruhiger Schlafe
Marcel G
17:10 17 May 19
Nachdem ich nachts kaum mehr ein Auge zumachen konnte weil meine bessere Hälfte sehr laut und konsequent Schnarcht, mussten wir aus ausprobieren. Ich kann endlich wieder schlafen. Wir haben vor Ort und wurden TOP beraten worauf wir uns den Schnarchring mit genommen haben der hat wunder bewirkt wirklich
Emilia Paar
13:16 22 Jul 19
Tolles Produkt! Dieser kleine Schnarchring hat uns gerettet. Habe den Sleepring aus Silber gekauft und bereits ab der ersten Nacht hat er gewirkt. Hätte ich nie gedacht, bin aber so glücklich, dass es geklappt hat. ich empfehle ihn auch im Freundeskreis, weil es eine richtige Erleichterung gegen das Schnarchen ist!!! DANKEEEE
N M
08:56 12 Jun 19
Der Ring hält was er verspricht. Mein Mann schnarcht seit Jahren, der Ring hat dieses sofort gestoppt. Bestellung und Versand funktionierten einwandfrei.
Ta Hina
09:12 09 Jul 19
Absolut zu empfehlen, mein Schatz ist ein ordentlicher Schnarcher und es hilft wirklich. Schneller Versand und super nette Beratung.
Markus Bachmeier
08:49 27 Feb 18
Lieferung kam leider 4 Tage später an als gesagt wurde. Aber das Produkt ist wirklich hilfreich und hat meinen Schlaf merkbar verbessert
See All Reviews

Welche Antischnarchmittel gibt es?

Akupressur-Ring

Eine sehr einfache und überaus wirksame Methode kann die Verwendung eines Akupressur-Rings sein. Der Akupressur-Ring wird unauffällig am kleinen Finger angesteckt. Er drückt durch seine beiden Aktivatoren auf zwei Akupressurpunkte, die bis in die Nasen- und Rachenregion verlaufen. Das Prinzip ist simpel und seit über 2500 Jahren in der chinesischen Medizin bewährt. Dieses Hilfsmittel kann ausprobiert werden, wenn die Ursache des Schnarchens daran liegt, dass man schlecht Luft durch die Atemwege bekommt.

Anti-Schnarch-Kissen

Mit einem speziellen Kopfkissen, das durch seine Form den Kopf während des Schlafs in Position hält, kann das Entstehen des Schnarchens verhindert werden. Das Kissen hilft natürlich nur, wenn das Schnarchen durch die Lage bedingt entsteht.

Anti-Schnarch-Spange oder Schiene

Mit der Anti-Schnarch-Spange wird versucht die Ursache des Schnarchens in den oberen Atemwegen zu unterbinden: Die oberen Atemwege bestehen aus einem Schlauch mit vielen Muskeln. Im Schlaf erschlaffen sie zum Teil, der Schlauch fällt an diesen Punkten etwas in sich zusammen und wird durch den Atemstrom in Vibrationen versetzt. Durch das Schwingen der erschlafften Rachen-Weichteile entstehen die Schnarchgeräusche während des Schlafs. Mit der mechanischen Schienung der Weichteile in den oberen Atemwegen und/oder im Zungenbereich versucht man die Geräusche zu minimieren. Individuell angepasste Gaumenspangen sollen wirkungsvoll und kaum spürbar diese Obstruktion, sprich die gesundheitsgefährdende Verengung, verhindern.

CPAP- oder APAP-Atemmaske

Wird vom Arzt eine Schlafapnoe diagnostiziert, kommt meistens das CPAP-Gerät zum Einsatz. Durch das Tragen dieser Atemmaske können die gefährlichen Atemstillstände nachts verhindert werden. Dem Schlafenden wird damit kontinuierlich Atemluft mit einem leichten Überdruck zugeführt. Somit wird das im Schlaf entspannte Gewebe im Nasen- und Rachenraum stabilisiert und offen gehalten. Dadurch werden wiederum die Atemstillstände (Apnoen) zuverlässig verhindert. Als Nebeneffekt wird damit nebenbei meistens auch das Schnarchen unterdrückt.

Positionsgürtel oder Schlafweste

Mit diesen Produkten wird verhindert, dass sich der Schnarchende im Schlaf auf dem Rücken dreht und somit wird die Position, die die Ursache des Schnarchens sein kann, korrigiert. Treten also Schnarchgeräusche vor allem in Rückenlage auf, sollte diese Methode gegen Schnarchen ausprobiert werden. Es ist allerdings schwierig seine Schlafgewohnheiten zu ändern. Dazu wird z.B. das Hilfsmittel der sogenannten Schlafweste gegen Schnarchen hinzugezogen. Mit diesem Produkt wird automatisch die Rückenlage verhindert.

Hier lassen sich kreativ auch selbst Alternativen nähen: Von Kissen über Rucksäcke bis hin zu T-Shirts mit eingenähtem Tennisball – alles ist möglich, was die Rückenlage verhindert.

Schlafpositionstrainer

Der Schlafpositionstrainer kann beispielsweise als App auf dem Mobiltelefon installiert werden. Das eigene Handy überwacht somit alle Bewegungen im Schlaf. Begibt sich der Schnarcher in Rückenlage, reagiert das Smartphone auf Anhieb mit Vibrationsalarm und verhindert damit die Positionsänderung. Diese Methode ist allerdings nur für beginnende Schnarcher eine Hilfe, denn nur diese sägen einzig auf dem Rücken. Später ist der Atemweg oft schon so angegriffen, dass auch in anderen Positionen geschnarcht wird. Rückenlagevermeidungssysteme sind also nur für leichte Schnarcher und Schnarch-Anfänger geeignet.

Achten Sie auf ihre körperliche Fitness

Gut trainierte Muskeln unterstützen den gesunden Schlaf. Treiben Sie regelmäßig Sport, bewegen Sie sich an der frischen Luft und trainieren täglich Ihre Rachen- und Gaumen-Muskulatur.

Reduzieren Sie ihren Alkoholkonsum

Nach Alkoholkonsum – insbesondere Bierkonsum – wird eindeutig mehr geschnarcht.

Vermeiden Sie schweres Essen

Abendliche Kalorienbomben können zu unruhigem Schlaf und Schnarchen führen. Ernähren Sie sich gesund und vermeiden Sie späte Mahlzeiten.

Elektrisches Armband

Mit elektrischen Impulsen soll hier das Schnarchen allgemein bekämpft werden: Erkennt das Armband per Sensor, ob geschnarcht wird, löst es sofort einen elektrischen Reiz aus und versucht zu korrigieren.

Individuelle Zahnschiene

Ob durch eine vom Zahnarzt individuell erstellte Zahnschiene oder durch eine selbst angepasste aus dem Handel, das Prinzip ist ähnlich: Die Schiene, die nachts getragen wird, soll den Unterkiefer vorziehen und so der Zunge Halt geben. Dadurch kann diese nicht nach hinten rutschen und die Ursache des Schnarchens werden.

Kinn-Bandage

Sollten das Schnarchen durch das Schlafen mit offenem Mund entstehen, kann die Kinn-Bandage als Hilfsmittel ausprobiert werden. Damit wird verhindert, dass sich der Mund während des Schlafens öffnet und Schnarchgeräusche entstehen.

Nasenpflaster

Wenn das Schnarchen doch nur daherkommt, dass die Nasenflügel leicht verengt sind und dadurch die Nasenatmung erschwert wird, vermögen auch einfache Nasenpflaster gute Dienste leisten. Diese werden unmittelbar vor dem Schlafengehen auf die Nase geklebt. Als Folge werden die Nasenflügel leicht geweitet, womit ein verbesserter Sauerstoffaustausch gewährleistet werden soll.

Nasenspray

Unter Verwendung eines Nasensprays schwellen angeschwollene oder gereizte Nasenschleimhäute ab, die Atmung verbessert sich und das dadurch verursachte Schnarchen reduziert sich.

Nasenspreizer / Nasendilatator / Nasenklammer

Drei Bezeichnungen – eine Funktion: Mit dem Nasenspreizer bzw. Nasendilatator oder der Nasenklammer werden verengte Atemwege direkt in der Nase regelrecht freigelegt. Durch kleine, weiche Kunststoffkörbchen, -ringen oder auch Magnetenden werden beide Nasenflügel weiter auseinander gehalten und somit die Luftzufuhr bei der Atmung gesichert. Durch die verbesserte Atmung schnarcht man weniger. Dieses Mittel gegen Schnarchen kann natürlich nur dann helfen, wenn die Ursache im Bereich des Naseneingangs liegt.

Eine Kombination zwischen Akupressur-Ring und Nasenspreizer wirkt eventuell noch besser als Mittel gegen Schnarchen, denn hier wird mit doppeltem Einsatz die Ursache bekämpft.

Pfefferminzöl und Gelbwurzel

Bei Schnarchen, dass durch eine Verstopfung der Nase oder Brust hervorgerufen wird, kann eine Pfefferminzöl oder Gelbwurzel die Verstopfung lindern.

Wirksam kann also auch eine Tasse Kräutertee mit Pfefferminz oder Gelbwurzel sein.

Minze und Bockshornklee gegen Schnarchen

Auch durch eine nicht richtig arbeitende Verdauung kann Schnarchen entstehen. Minze könnte das Schnarchen durch Verdauungsprobleme, insbesondere durch Verdauungsstörungen, verhindern.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Bockshornklee Schlafapnoe bekämpft und Verdauungsprobleme, die das Schnarchen begünstigen verbessern.

Welche Alternativen zu Antischnarchmittel gibt es?

Hausarzt

Erste Anlaufstelle kann der Hausarzt sein. Er kennt seine Patienten am besten und kann eventuell unkompliziert eine Richtung bzw. Ursache erkennen. Vorerkrankungen oder z.B. Allergien sind hier bekannt und somit könnten solche Informationen in den möglichen Behandlungsmethoden mitberücksichtigt werden.

Zahnarzt

Ist die Ursache des Schnarchens eindeutig dem Mund-Rachen-Raum zuzuordnen, wie z.B. durch eine Kiefer- oder Zahnfehlstellung, dann kann der Zahnarzt mit der Anfertigung einer individuellen Zahnschiene helfen. Dafür muss er den Zahnstatus, das Zahnfleisch mit dem Kieferknochen, das Kiefergelenk und das Gewicht des Patienten kennen und berücksichtigen. Mit einer solchen Schiene könnte dann das Schnarchen durch die veränderte Kieferposition einfach beseitigt werden.

HNO-Spezialist

Am häufigsten gehen Schnarcher direkt zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Dieser analysiert die Krankengeschichte, stellt gezielt Fragen (auch an den Partner) zu den Schlafgewohnheiten, untersucht den Hals-Nasen-Ohren-Bereich, prüft Veränderungen der Atmung bzw. der Nasenatmung, Auffälligkeiten im Rachenbereich, untersucht Kehlkopf, Luftröhre, Zunge und Nasennebenhöhlen. Eine ambulante Schlafaufzeichnung kann miteinbezogen werden. Je nach Diagnose erfährt der Patient anschließend eine konservative Behandlung (z.B. Atemmaske/CPAP-Maske bei Schlafapnoe) oder einen operativen Eingriff (Gaumen-Straffung, Zungen- oder Nasen-OP, Luftröhrenschnitt etc.).

Schlafmediziner/Schlaflabor

Schlafmediziner bzw. Schlaflabore sind oft ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik in der Schnarch-Therapie und werden oft von den Fachärzten hinzugezogen. Das Schlafverhalten und die Schlafqualität des Patienten muss hier genau erfasst und analysiert werden. In solchen schlafmedizinischen Behandlungszentren ist der Schnarchende ein bis zwei Nächte unter medizinischer Beobachtung. Während des Schlafens wird eine Polysomnografie erstellt, d.h. es wird Gehirnaktivität, Herzschlag und Atemfunktionen, Blutdruck und Sauerstoffgehalt im Blut gemessen. Im Schlafprotokoll sind die einzelnen Schlafphasen und deren Qualität ersichtlich. Ebenso werden hier Atemstillstände festgestellt. Mit diesen Aufzeichnungen und Analysen kann schließlich die geeignete Therapie des Schnarch-Patienten festgelegt werden.

Hierzu sollte man folgende Tipps beachten:
https://www.sleepring.de/schlaflabor-starke-schnarcher/

Pneumologe/Lungenfacharzt

Für eine genauere Untersuchung der Atemwege braucht es einen Termin beim Pneumologen bzw. Lungenfacharzt, der oft auch ein Schlaflabor besitzt oder Schlafapnoe behandelt. Hier können z.B. auch Asthma oder Allergien als Ursache des Schnarchens festgestellt werden und entsprechende Therapien eingeleitet werden. Auch eine Raucherentwöhnung, die oft das Schnarchen verringert, kann vom Pneumologen empfohlen und begleitet werden.

Kardiologe

Eine Schlafapnoe oder Schnarch-Diagnostik kann auch vom Kardiologen festgestellt bzw. erstellt werden. Ist man z.B. wegen der Abklärung von Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder koronarer Herzerkrankung in der Praxis gelandet, können hier eventuell Schlafstörungen bzw. Atemaussetzer mit einer Sauerstoffunterversorgung als Ursache ausfindig gemacht werden. Hier gilt es ebenfalls eine Therapie einzuleiten.

Interdisziplinäre Diagnostik

Beim Thema Ursache- und Lösungsfindung bei Schnarchproblemen ist manchmal eine interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Untersuchung und Therapie der betroffenen Patienten unabdingbar. HNO-Ärzte oder Schlafmediziner allein ziehen z.B. eine fachzahnärztliche Behandlungsmöglichkeit mit einer Schiene nicht in Betracht und bieten z.B. vorschnell eine operative Behandlung an, die bei manchen gar nicht notwendig wäre. Deswegen macht es Sinn, falls man sich etwa nach einer Schnarch-Beratung nicht sicher ist, auch eine zusätzliche medizinische Fachrichtung hinzuzuziehen, um ein Gesamtbild zu bekommen. Seltener gibt es schlafmedizinische Zentren, die interdisziplinär zum Thema Schnarchen arbeiten. Da wird die Ursache des Schnarchens aus allen Perspektiven betrachtet und behandelt. Dies ist essentiell wichtig für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden, vor allem bei Schnarchern, die bereits erfolglos Mittel ausprobiert haben oder bei denen die einschlägigen Ärzte noch keine Ursache feststellen konnten.

Diese Website verwendet Cookies.